Schulsozialarbeit

Ziele und Aufgaben:

 

Schulsozialarbeit ist ein komplexes sozialpädagogisches Angebot, das vielfältige Elemente der Jugendarbeit und der Ganztagsbetreuung enthält.

 

Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges Angebot der Jugendhilfe. Sie beinhaltet präventive Arbeitsformen und Interventionshilfen.

 

Sie versteht sich zugleich als Bindeglied zwischen Schule und dem sozialen Umfeld.

 

Schulsozialarbeit umfasst ein breites Spektrum von unterrichtsbezogenen, außerunterrichtlichen und außerschulischen Tätigkeits- und Aktivitätsbereichen, z.B. Lauf-AG, Kinderyoga-AG usw.

 

Die Stelle als Schulsozialarbeiterin, die sich in Trägerschaft des Diakoniewerkes Kloster Dobbertin gGmbH befindet, wird vom Europäischen Sozialfonds, vom Landkreis Ludwigslust-Parchim und der Stadt finanziell gefördert.

 

 

Schulbezogene Jugendsozialarbeit beinhaltet: ( nach § 13 SGB VIII)
 
  • Sozialpädagogische Hilfe für individuell beeinträchtigte oder sozial benachteiligte Schüler (z.B. Lernstörung, Schulunlust, Verhaltensauffälligkeiten, Gewaltbereitschaft, Beziehungsstörungen)

  • Berater und Ansprechpartner für Schüler

  • Hilfe bei Konflikten der Schüler mit Lehrern und Eltern

  • Beratung von Eltern und Lehrern in Bezug auf benachteiligte und gefährdetet Schüler

  • Elternbegleitung

  • Unterstützung beim Übergang von Kita in die Grundschule

  • Unterstützung beim Übergang von Schule zur weiterführenden Schule

 

Kontaktdaten Schulsozialarbeit

 

Kontakt: Frau Jessica Scholz

Telefon: 03871/6869556

E-Mail: